Liste bereits verkaufter Objekte


Kunderol - originales Emailschild

Format: ca. 71 x 148 cm

links unten bezeichnet Emailpla. Ku 2,

rechts unten bezeichnet Torpedo-Email

 

WERKE EMANUEL KHUNER u. SOHN, WIEN - Im Jahre 1895 gelang es der Firma Khuner in Atzgersdorf bei Wien ein Verfahren ausfindig zu machen, durch welches es ermöglicht wurde, aus dem bekanntlich sehr fettreichen Kern der Kokosnüsse ein für Genusszwecke vorzüglich geeignetes Fett herzustellen.
Das Produkt wurde nach dem Namen des Erfinders KUNEROL genannt. Das neue Produkt gelangte bald zu grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung.
Einerseits ermöglichte es die Verwertung der enormen Mengen Kokosnüsse, die in den Tropen wild wachsen und früher überhaupt nicht gesammelt wurden,
andererseits half es dem in ganz Europa herrschenden empfindlichen Mangel an tierischen Speisefetten (Butter, Rindschmalz, Schweinefett etc.) ab,
indem dem Konsumenten ein neues, gesundes und wohlschmeckendes Fett geboten wurde. Innerhalb weniger Jahre erreichte das Kunerol schon solche Beliebtheit und Verbreitung,
dass das Werk in Atzgersdorf bei Wien (damals: Wien XXV, Wiener Straße 52) bedeutend vergrössert werden musste.
In 1912 wird die Firma Khuner wird in die Kunerol Atzgersdorf AG mit Aktienmehrheit durch Schicht umbenannt.
In 1929 werden die Kunerolwerke Atzgersdorf AG von Unilever übernommen.

Bereits verkauft!


 

Emailschild, ca. 96 x 196 cm
links unten bezeichnet Emailpla. Ku 1

Kunerol Spezial
100% Reines Fett aus Kokosnüssen

sehr großes, seltenes Format

Deutschland/Österreich,
originales Emailschild aus den 1920er Jahren
 

WERKE EMANUEL KHUNER u. SOHN, WIEN - Im Jahre 1895 gelang es der Firma Khuner in Atzgersdorf bei Wien ein Verfahren ausfindig zu machen, durch welches es ermöglicht wurde, aus dem bekanntlich sehr fettreichen Kern der Kokosnüsse ein für Genusszwecke vorzüglich geeignetes Fett herzustellen.
Das Produkt wurde nach dem Namen des Erfinders KUNEROL genannt. Das neue Produkt gelangte bald zu grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung.
Einerseits ermöglichte es die Verwertung der enormen Mengen Kokosnüsse, die in den Tropen wild wachsen und früher überhaupt nicht gesammelt wurden,
andererseits half es dem in ganz Europa herrschenden empfindlichen Mangel an tierischen Speisefetten (Butter, Rindschmalz, Schweinefett etc.) ab,
indem dem Konsumenten ein neues, gesundes und wohlschmeckendes Fett geboten wurde. Innerhalb weniger Jahre erreichte das Kunerol schon solche Beliebtheit und Verbreitung,
dass das Werk in Atzgersdorf bei Wien (damals: Wien XXV, Wiener Straße 52) bedeutend vergrössert werden musste.
In 1912 wird die Firma Khuner wird in die Kunerol Atzgersdorf AG mit Aktienmehrheit durch Schicht umbenannt.
In 1929 werden die Kunerolwerke Atzgersdorf AG von Unilever übernommen.

Bereits verkauft!


Puch Waffenrad 1972
Puch Waffenrad 1972

Puch Waffenrad aus 1972.

Made in Austria.

28 Zoll mit Schwerlastgepäckträger,
neue Reifen, neuer Lenker

Speziell der Lastenträger macht es zu einem Unikat mit ganz eigener Ausstrahlung!

Neu sind:
- Lenker (ungebraucht aus Altbestand)
- Kette
- Reifen (40 635er)
- Sattel 
- Schwerlastgepäckträger

Patina Restaurierung, mit Rostumwandler behandelt.

Licht, Rücktritt- und Stempelbremse funktionieren ebenfalls.

Bereits verkauft!


Weitere, bereits verkaufte Objekte


Kontakt: 

Mobil: +43 (664) 5261635